Projekt Salinenblick

Wir haben weiterhin viel vor - für Euch, für alle!

Liebe Menschen,

Wir haben weiterhin viel vor – für Euch, für alle!
Wir arbeiten jeden Tag daran, seit Februar 2019, in unserer sinneszeit einen Ort zu schaffen, an dem alle sich wohlfühlen, einen Ort zum Entspannen, einen Ort zum Mensch sein.
Einen Ort wo jeder Inspiration finden und heilen kann und natürlich, eine gute Zeit haben kann.

Was wir bis jetzt geschafft haben:
Angefangen hat alles mit einem wundervollen Team von 14 Trainern und Therapeuten. Unser Kursplan umfasste von Montag bis Freitag über 30 Kurse für alle Zielgruppen und Altersgruppen, von der Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung, über Babys und Kinder bis hin zu Senioren.
Da wir aber auf Grund von Corona berufsverbot bekamen, waren wir gezwungen umzudenken. Wir haben uns entschlossen den Fokus noch mehr auf Veranstaltungen mit Catering und die Außengastro zu legen.
Das Team das die Kurse gegeben hat, hat ein neues Zuhause bei Meike Seltmann im KursTraum in der Schönbornstraße gefunden. Wir wünschen dort viel Erfolg und das ihr hoffentlich bald wieder unterrichten dürft.

Die Villa auf dem Grundstück wird aktuell zum Gäste- und Retreathaus ausgebaut. Die Renovierungsarbeiten dürften Anfang Juni abgeschlossen sein. So dass ihr auch bei uns übernachten könnt oder mit einer Gruppen ein ganz autarkes Retreat geben könnt.
Im Haupthaus haben noch über 250m2 Fläche, die wir gerne noch zu einem weiteren Seminarraum und Treatmenträume umbauen möchten.
Da wir nur aus dem Plus heraus weitere Umbaumaßnahemen gesund verwirklichen kann diese jedoch noch etwas dauern.
Mit einer Spende bei gofundme kannst du uns unterstützen den Umbau zu beschleunigen!

Diese Spende kann auch helfen den Salinenblick freizukaufen (aktuell ist er noch im Besitz von einer Investmentgemeinschaft). Denn langfristig möchten wir ihn erwerben um alle unsere Visionen für Euch umzusetzen.

Unsere Ziele:
1. Menschen mit unsere Vision zu erreichen die uns mit Spenden unterstützen, um der Kaufsumme näher zu kommen.
2. Immobilienerwerb durch eine in der Gründung befindliche Stiftung, um allen die an diesem Projekt teilhaben möchten, eine dauerhafte Sicherheit geben zu können, und um Spendenbescheinigungen ausstellen zu können.
3. Umbau der ehemaligen Großküche zu Praxisräumen, Wellness und einem fünften Seminarraum.
4. Einbau eines großen Küchenblocks für Show- und Eventkochen und Ernährungsberatung.
5. Zwanzig Tiny Houses auf dem Grundstück als Ferienhäuser.
6. Neugestaltung des Außenbereichs mit Permakultur. Dazu einen Permakultur-Designer ins Boot holen um langfristig autarker agieren zu können.
9. Einen Fußstapfen, ein Erbe und einen Lebensraum für unsere Kinder aller künftigen Generationen zu schaffen.

Die Summe zum Gesamterwerb ist natürlich nicht ohne, aber jeder kleine Betrag hilft! Denn wir haben folgende Schritte geplant:
Ziel 1: 37.500 € Mit diesem Betrag können wir uns in die Co. KG der Eigentümergesellschaft als vollwertiges Mitglied einkaufen, und hätten so noch einen Fuß mehr in der Tür.

Ziel 2: 200.000 € Mit diesem Betrag können wir unsere Stiftung gründen. So machen wir es potentiellen Spendern einfacher uns zu unterstützen da wir Spendenbescheinigungen ausstellen können. Da es um einen Imobilienerwerb von 1,2 Mio € geht muss ein virtuelles Kapital von 200.000 € vorhanden sein um die Stiftung überhaupt es gründen zu dürfen.

Ziel 3: 1,5 Mio. € Das wäre der Erwerb des kompletten Objektes mit Umbau der ehemaligen Gastroküche. Dann können wir alle o.g. Ziele realisieren und dadurch unser ganzheitliches Seminar-, Event- und Gesundheitsangebot, unsere Veranstaltungen und Unterkünfte an Euch zurückgeben – in Liebe und Dankbarkeit.

Weitere Ideen zum Erwerb, zur Umsetzung für Renovierungen und Instandsetzungen:
1. Tiny Houses:
Die Vision ist es, hier auf dem Gelände bis zu 20 mobile Tiny Houses als Ferienhäuschen aufzustellen. Das Budget dafür müssen wir erst noch erwirtschaften. Vielleicht gibt da draußen aber auch einen Tiny House Hersteller der seine Häuschen auf unser Grundstück stellen möchte und die Mieteinnahmen für sich nimmt um sie zu finanzieren? Das wäre eine tolles WinWin! Eine Bauvoranfrage beim technischen Baumamt Bad Kissingen hat ergeben das solche Häuschen als Betriebserweiterung genehmigt werden. Dazu bräuchte es dann nur noch einen ordentlichen Bauantrag eines Planungsbüros. Auch dieses Budget müssen wir erst noch erwirtschaften. Aber auch hier….vielleicht gibt es ja eine Universität die sich an so einem Bauantrag übern möchte?

2. Psychologische Lebenshilfe:
Bad Kissingen ist ein hervorragender Therapieort mit renommierten Kliniken im Bereich Psychosomatik. Menschen, die in diesen Kliniken zur Therapie waren, jedoch noch nicht vollständig zurück ins Berufsleben möchten, hätten die Möglichkeit bei uns ein Tiny House zu bewohnen. Durch die Struktur, in der wir hier leben, haben Menschen die Möglichkeit, Stück für Stück wieder eine Routine zu entwickeln um in den Alltag und Beruf zurückzufinden. Sie erhalten z.B. eine To-Do Liste mit kleineren Arbeiten, nehmen an Yoga und anderen heilsamen Veranstaltungen teil.
Dies soll von einem Kassen-Psychologen professionell begleitet werden.
Wir haben bereits mit Mitarbeitern der regionalen Kliniken gesprochen, die dieses Konzept sehr befürworten.

4. Events und Reisen / Begeistern für die Stiftung:
Internationale Events dienen dafür Menschen anzuziehen, um sie für uns und das Spenden in unsere Stiftung zu begeistern. Bei jedem Event wird eine Zeit von 30min als fester Programmpunkt eingebaut, in der wir unser Projekt vorstellen und das Gelände mit all seinen Möglichkeiten zeigen.

Mögliche Events:
-Mantra- und Kirtan Konzerte mit internationalen und namhaften Künstlern, bis zu 100 Personen innen, noch mehr im Garten
-Yogafestivals über 4 Tage, außen und innen bis zu 800 Teilnehmer (Festzelte für Workshops und Zeltplatz zum übernachten auf dem angrenzendem Flugplatz)
-Schamanische Rituale wie Schwitzhütte und Temazkal
-Ausbildungen: Yoga, Pilates, Reiki und vieles mehr, externe Ausbildungsinstitute und Ausbilder mieten sich ein
-Yoga- und Pilates Reisen in Verbindung mit Pauschal-Urlauben in Bad Kissingen: Diese können sich eine Flatrate für alle Kurse unter der Woche und alle Events am Wochenende buchen.
-Yoga-, Pilates-, etc. Retreats: mehrtägige Retreats durch unser Team oder Externe
-Pilates und Spiraldynamik auf und mit dem Pferd, ein-wöchiges Retreat in Kooperation mit der Reitschule gegenüber
-sinnesnächte: 1x an jedem 4. Samstagabend im Monat finden 2 Workshops mit unterschiedlichen Themen aus Yoga, Pilates, Klang mit unterschiedlichen Präsentern statt
-Papa-sinnestag: Tagesprogramm für Papas mit Kindern, Kinderyoga, Kinderpilates, zusammen kochen, spielen, die Natur entdecken und einatmen
-Atem- und Gesundheitsretreats mit Kneipp, Saline und Hypertrophischem Atmen
-Ayurvedischer Brunch an jedem 4. Sonntag im Monat
-Satsang Retreats
-Familienaufstellungen, Systemische Aufstellungen
-Kindergeburtstage
-Raumvermietung für Fotografen und Ausstellungen
-Raumvermietung für Hochzeiten und Geburtstage

…und vieles mehr… die Möglichkeiten hier sind fast unendlich!

…und der Traum manifestiert sich immer mehr, nimmt Form an.

Deswegen brauchen wir Deine Unterstützung, um das Gebäude zu erwerben und um umzubauen! Um einen Platz zu schaffen, an dem Menschen einkehren, innehalten und auftanken können. Um weiterhin kostenfreie Aktionen für Familien in der Region anzubieten. Du kannst Teil dieses Projektes werden! Du kannst nachhaltig etwas in dieser Welt verändern. Eine Spende an uns ist eine Investition in Gemeinschaft, in Freundschaft und in Vertrauen. Eine Investition in Ehrlichkeit, Authentizität und Dankbarkeit. Eine Investition
in eine Realität wo es um den Menschen geht – also um Dich, genauso wie Du bist. So kommst Du zu uns, so darfst Du sein 🙂

Danke Dir für Dein Interesse und Deine Unterstützung!

Kontaktiere uns bitte jederzeit bei Fragen und Anregungen oder komm am besten bei uns vorbei. Schau Dir an, was wir bereits geschafft haben. Lass Dir von uns zeigen, was wir noch alles vor haben und lerne uns persönlich kennen.